Menu öffnen Profil öffnen
Hochtour
5 Personen
Hauptziel erreicht
Gletscher überwiegend aper. Teilweise dünne Schneeauflage von Mitte September. Der Gletscher am Tschingelpass hat viele und auch große Spalten. Entweder man läuft direkt unter dem Mutthorn bis auf 2700m hinab und quert dann zur Lücke, oder man tänzelt in Richtung Nord in der Gletschermitte um und über die Spalten. Aufstieg zur Gamchlilücke mit Ketten gesichert, wobei im mittleren Drittel ein paar Anker rausgerissen sind. Abstieg durch Schutt und Schnee an der Sicherungsstangen vorbei bis zur Kette. An dieser bis zum Fixseil was über den Schrund auf den Gamchligletscher reicht. Das ummantelte Stahlseil ist extrem glatt. Die unteren zwei Sicherunsstangen sind leider durch Steinschlag komplett umgebogen. Abstieg auf dem Gamchligletscher auf der orografisch rechten Seite. Haben ein paar Eisschrauben in den Spaltenzonen zur Sicherung gesetzt.
Auf- und Abstieg der Lücke problemlos, aber die Spaltenlabyrinthe auf den Gletschern fressen Zeit.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 06.10.2011, 10:47Aufrufe: 812 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Gamchilücke (2837m)

Von Süden (Mutthornhütte oder Tschingelpass)

Karte