Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 12.01.2012

Gemsflue/Bürgle (2165m): Untere Gantrischh.-Morgetepass-Gemsflue-Bürgle-Morgetepass-Untere Gantrischh.

Skitour
4 Personen
Hauptziel erreicht
Gute Spur vorhanden bis zur Süostrippe der Bürgle(Harsteisen nicht notwendig), ab hier bis zum Vorgipfel der Gemsflue sehr Harte Verhältnisse, der Rest war Pulverschnee. Auch für den Aufstieg zur Bürglen waren die Verhältnisse sehr Hart. Bei der Abfahrt ab Morgetepass war Pulver Angesagt.
Keine
Wird sich in nächster Zeit nicht heftig ändern.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder

Routeninformationen

Gemsflue/Bürgle (2165m)

Untere Gantrischh.-Morgetepass-Gemsflue-Bürgle-Morgetepass-Untere Gantrischh.
Für den Aufstieg zur Gemsflue, von der Unteren Gantrischhütte auf R. 141a zur Bürglen bis auf ihre Südostrippe. Westwärts leicht in eine Mulde hinab, über den steileren Rücken hoch zum Vorgipfel und über den flachen Grat zum Gipfel der Gemsflue. Weiterweg zur Bürglen über den Grat gegen den Vorgipfel zurück und über einen schönen Hang in die Geländekammer (ca. 2080m) zwischen der Gemsflue und der Bürglen. Über deren Südhang zum Gipfel der Bürglen. Für die Abfahrt benutzten wir die Route 141a zurück zur Unteren Gantrischhütte
Letzte Änderung: 12.01.2012, 21:53Aufrufe: 2353 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Lawinenprognose

Webcams

Gemsflue/Bürgle (2165m)

Untere Gantrischh.-Morgetepass-Gemsflue-Bürgle-Morgetepass-Untere Gantrischh.


Skitour

Karte