Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 10.03.2012

Piz Tumpiv (3101m)

Skitour
2 Personen
Hauptziel erreicht
Im Aufstieg unten hart, aber griffig. Im Gipfelhang dann windgepresster Schnee mit teils harten Stellen.
Vom Skidepot zum Gipfel in Couloir recht glasig, Rest gut zu gehen.

In der Abfahrt war der Gipfelhang dann aber überraschend gut zu fahren.Nur bei den Felsübergängen kratzt es ein wenig ( Vorsicht, Sturzgefahr ).

Unten je nach Expositionslage guter Firn, resp. Sulz in Südlagen. Nordlagen noch mit Presspulver.
Im Südhang im Bereich Muletg Gron ist eine grosse Gleitschneelawine mit Geröll heruntergekommen. Diese war beim Aufstieg noch oben. Im Val Dadens sind die Südhänge ebenfalls entladen, jedoch eher kleinere Ausmasse.
Wird mit den nächsten Tagen eher besser, falls das Wetter sich nicht ändert.
Lange Tour, die vor allem im Gipfelhang nochmals richtig zur Sache geht. Dafür wird man mit einer Super Abfahrt entlöhnt. Für diese Tour sind Steigeisen und Pickel unerlässlich !!! Heute war ein junger deutscher " Draufgänger " ohne Steigeisen und ohne Pickel am Berg. Er hat sich dann oben auch fast die Zähne im Couloir ausgebissen, da dieses glasig war. Meines Erachtens recht respektlos dem Berg gegenüber.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 10.03.2012, 15:06Aufrufe: 5239 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Piz Tumpiv (3101m)

von Brigels, Route 211b

Karte