Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 25.03.2012

Madrisahorn (2826m)

Skitour
2 Personen
Hauptziel erreicht
Meist sehr gute Schneeverhältnisse: Vom besten Pulver (im oberen Teil des Gipfelhangs) bis zu schönem Sulzschnee (bei den Abfahrten vom Madrisa- und St. Antönierjoch).
Norseitig ist jeweils die ersten ca. 20 Höhenmeter mit Felskontakt zu rechnen. Weiter unten hat es dann in allen Teilen der Tour immer genügend Schnee.
Einige kleine neue Lockerschneelawinen aus felsigen Einzugsgebieten. Eindrücklich sind die riesigen alten Gleitschneelawinen im Alpeltitälli, die die normale Route zum Teil völlig frei geräumt haben, zum Teil meterhoch überdecken.
Die Madrisabergbahnen stellen trotz reichlich Schnee den Betrieb am 26.3. ein. Die Gargeller Bahnen bleiben bis Mitte April in Betrieb.
Die Rundtour-Tageskarte der Madrisa- und Gargellerbahnen ist meiner Ansicht nach eine vorbildliche Sache!
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 28.03.2012, 12:28Aufrufe: 4203 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Madrisahorn (2826m)

von Madrisa Rundtour

Karte