Menu öffnen Profil öffnen
SkitourSehr guter Eintrag
1 Person
Hauptziel erreicht
Nach der Barriere Jägerbalm knapp 15 Min Skitragen, dann auf geschlossener und gut tragenden Schneedecke Richtung Pass und weiter bis zum Skidepot. Überall genug Schnee. Aufstieg Vorgipfel und Abstieg in Sattel guter Trittschnee, Aufstieg Clariden Ketten gröstenteils frei und ebenfalls guter Trittschnee bis zum Gipfel.
Abfahrt weich, Aufstieg Tüfelsjoch weich aber mit Ski bis auf eine ganz kurze Tragpassage oben gut machbar. Ketten im Abstieg vom Tüfelsjoch Anfang frei, dann kurzes Stück ohne Ketten bis zum Fixseil. Jedoch mit Steigeisen und Pickel gut machbar. Blaues Fixseil frei und an diesem bequem bis ans Ende.
Abfahrt weich, Schnee bis Vorder Chlus noch gut, aber nicht mehr lange. Kurze Tagestecken bis Jägerbalm.
Clariden ist ab Pass noch gut und lange machbar. Unten werden die Tragstrecken länger.
Vor der Passöffnung gibt es am Westgrat des Clariden keinen Stau an den Ketten. Der Mehraufwand liegt bei einer knappen Stunde. Lohnt sich! Mehr Fotos und Infos hier: http://www.hikr.org/tour/post50126.html
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 19.05.2012, 23:53Aufrufe: 3948 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Clariden (3267m)

Rundtour ab Jägerbalm über Clariden und Tüfelsjoch zurück

Karte