Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 28.05.2012

Mönch, Ochsejoch, Nasse Strahlegg, Lauteraarhorn, Lauteraarsattel: Mönch, Ochsejoch, Nasse Strahlegg, Lauteraarhorn, Lauteraarsattel, Grimselpassstrasse

SkitourAusgezeichneter Eintrag
5 Personen
Hauptziel erreicht
Das ganze Gebiet ist sehr gut eingeschneit.
Im Aarbiwak hat es 3 Gaskocher, doch nur einer bringt das Wasser zum Kochen -> Kocher mitnehmen. Kaum Natel-Empfang im Gebiet.
Sehr schöne Tour, im womöglich abgeschiedensten Gebiet der Schweiz, die besser nur mit einer super Gruppe unternommen werden sollte. Vielen Dank an Alle die dabei waren!
Verhältnis Bilder

Routeninformationen

Mönch, Ochsejoch, Nasse Strahlegg, Lauteraarhorn, Lauteraarsattel

Mönch, Ochsejoch, Nasse Strahlegg, Lauteraarhorn, Lauteraarsattel, Grimselpassstrasse
25.05.12 Mönch Südwand: Abfahrt 13.30, 10cm Sulz, Perfekt.
26.05.12 Abfahrt Ischmeergletscher: Ab Berglihütte (30m Abseilen) bis Höhenlinie 2420, Aufstieg Richtung Ochsejoch bis Höhenlinie 3160, Abfahrt auf oberes Ischmeer (Schnee hart). Wiederaufstieg Nasse Strahlegg (ungefähr über P.2750, P.2919, P.2922) Abfahrt SO zum Aarbiwak: Schnee nass -> Nachmittag.
27.05.12 Lauteraarhorn Start 03.00, Abfahrt: 11.30 durch Südcouli, super Sulz.
28.05.12 (Plan Rosenhorn-Rosenlaui, Abbruch wegen dichten Wolken) Aufstieg bis Lauteraarsattel. Abfahrt Richtung Grimselpassstrasse bis knapp 2000MüM möglich. 3h Skitragen bis zur Passstrasse. Vorsicht: Auf dem letzten Kilometer müssen steile Schneefelder gequert werden die auf dem Gras liegen. -> Weg besser nicht am Nachmittag begehen.
Letzte Änderung: 28.05.2012, 22:11Aufrufe: 5533 mal angezeigt

Metadaten

Lawinenprognose