Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 02.06.2012

WanderungSehr guter Eintrag
4 Personen
Hauptziel erreicht
Bestens. Trocken im Aufstieg zur Spitzflue, westseitige Pfadspuren am Grat guttrittig. Im westseitigen, primär hochtrittigen Abstieg z.T. etwas glitschig. Restschneefeld unproblematisch.
Nur bei trockenen Bedingungen zu empfehlen. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit ein muss. Eine kurze Abkletterstelle von der Spitzflue kann allenfalls mittels Seil gesichert werden.
Eine herrliche Gratexpedition. Der Tiefblick ist garantiert und das Panorama phänomenal, von den Berner- bis zu den Walliser-Grössen bis hin zum Jura. Nicht die Höhe der Berge ist hier entscheidend, mehr der landschaftliche Reiz und die Wildheit, das Urige der Berggestalten. Die Alpwirtschaft Brecca hat seit 02.06. geöffnet. Sämtliche Parkplätze um den Schwarzsee sind gebührenpflichtig, auch wenn nicht auf den ersten Blick ersichtlich.., lieber in die Runde schauen, als nur das Bergziel vor Augen und im Kopf haben.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder

Routeninformationen

Fochsenflue (1975m)

Gratroute via Spitzflue
Gebührenpflichtiger Parkplatz Schwarzsee-Bad, auf Fahrstrasse bis Alp Brecca 1400 m. Auf WW Richtung Rippetli, blau-weiss in die Einsattelung und den Markierungen folgend zur Spitzflue 1954 m. Entlang den Pfadspuren am Grat zur Fochsenflue 1975 m. Abstieg westwärts auf guter Spur zum Türmli, oberhalb der Höhenkurve 1500 zurück zum Rippetli und zur Alpwirtschaft Brecca. Von der Unteri Rippa leitet ein schön ausgebauter WW Richtung Wälschi Rippa und P 1210 auf Fahrweg zurück zum Ausgangspunkt.
Letzte Änderung: 03.06.2012, 18:41Aufrufe: 5044 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Fochsenflue (1975m)

Gratroute via Spitzflue


Wanderung

1040 hm

Karte