Menu öffnen Profil öffnen
Skitour
1 Person
Hauptziel erreicht
Start 7:30 Uhr vom Tannheimer Westparkplatz mit MTB dem Fahrweg folgend vorbei am Älpele bis auf ca. 1580 m, Bikedepot. Anschließend mit Ski bis ca. in die Mitte der Flanke, Rest zu Fuß (da angenehmer) bis auf den Grat und über diesen zum Gipfel.
Bis ca. 1580 m keinerlei Schnee, ab dann durchgehend bester kompakter Sommerschnee (daher Tour zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich) ab ca. 1580 m bis unterhalb des Gaisecks.
Grat zum Gaishorn komplett aper.
Gipfelrinnen noch mit Schnee gefüllt, jedoch heute von "Artilleriebeschuss" begleitet, Abfahrt über die Aufstiegsflanke gewählt, objektiv heute wesentlich sicherer.
Wetter föhnig aufgeheitert, schwach windig, Tour auch als FiGl-Tour gut machbar.

Aufstieg über den schneefreien Nordgrat wurde heute auch begangen, ebenso der komplett apere Aufstieg von Hindelang-Hinterstein.
Wenige kleine Fischmäuler am westlichen Rand der Flanke gesichtet.
Bleibt bestimmt noch mindestens eine Woche gut, falls es nicht zu viel reinregnet.
Parkplatz Tannheim-West 4 EUR pro Tag, Automat akzeptiert NUR 2-Euro-Münzen. Heute mehr Wanderer als Skitourengeher am Gipfel :-)
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 08.06.2012, 15:39Aufrufe: 2452 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Kartenmaterial Ergänzend:
Alpenvereinskarte BY5 (1:25k)

Wettervorhersage

Webcams (im Umkreis von 5km)

Gaishorn (2247m)

Vom Tannheimer Westparkplatz auf dem Normalweg auf das Gaiseck und weiter zum Gipfel

Karte