Menu öffnen Profil öffnen
SkitourGuter Eintrag
2 Personen
Hauptziel nicht erreicht, umgekehrt auf 1925m
Es hat bis über 1700m in den Schnee hinein geregnet. Dadurch mehrheitlich, zwar knapp tragende aber verkrustete Oberfläche.

Das Wetter ideal, trotz O Stunden Sonne. Der Nebel zog zwar bedrohlich bis Höhe Wald hoch, was uns bewog unterhalb dem Gipfel umzukehren. Wir zogen eine Abfahrt mit guter Sicht den restlichen 20 Minuten Aufstieg auf den Gipfel vor.

Aufstieg ganz rechts haltend, zwischend Schlund und Silwängen.

Abfahrt ganz links über Silwängen. Einige Stellen Pulver ( rar ) noch gefunden.

Es hat wieder aufgeklart.
Unterhalb Schlund für einmal alles ganz links abgefahren. Der Schnee war dann auch teilweise aufgeweicht und gut drehbar.
Eigentlich braucht es schon wieder Neuschnee...
Für heute die logische Version. Andere Gipfel im Berner Oberland waren uns zuweit weg.., weiter Östlich war das Wetter bewölkt und im Süden ist Sturmwind...deshalb halt wieder der Hausberg.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 05.01.2013, 19:05Aufrufe: 2208 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Hengst (Schrattenflue) (2092m)

Ab Parkplatz Südelhöchi

Karte