Menu öffnen Profil öffnen
SkitourAusgezeichneter Eintrag
3 Personen
Hauptziel erreicht
Start am 6.15 Uhr beim Klausenpass,zuerst noch schöne Spur, aber dann unterhalb Iswädli dann anspruchsvoll und schwieriger bei den Schlüsselstellen nur schwache Rillen vorhanden,
das selbe auch am Gipfelhang zum Schärhorn,Fussaufstieg schöne Trittspurren, am Gipfel starker Föhn und kalte Temperatur, Abfahrt über Chammlilücke hartgefrohren auch nicht einfach zum fahren, Schlussteil dann super zum Abfahren,
nach Chammli Richtung Klausen schon viele grüne tragstellen.
Keine neuen Lawinen
Schnee noch ab Klausen vorhanden. Gps Daten für Aufstieg 8.5 Km 1580 Hm. Lage Kanton Uri. Gebirge Glarner Alpen. Erstbesteigung 1842 durch Hoffmann, Gisler, Imholz. Das Schärhorn sieht aus wie eine geöffnete Schere, daher warscheinlich auch der Name. Clariden und Schärhorn sind schwierge Touren die oft unterschäzt werden und es kommt viel zu Unfällen wie auch heute, wo eine Person nach dem Iswädli tödlich abstürzte. Das auch mir die Freude an der heutigen Tour sehr nahm. Freud und Leid liegt nahe beieinander!
Die Fotos der Tour
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 25.05.2014, 21:45Aufrufe: 4211 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Gross Schärhorn (3294m)

Klausenpass - Chammlijoch - Schärhorn - Chammlilücke

Karte