Menu öffnen Profil öffnen
SkitourSehr guter Eintrag
1 Person
Hauptziel erreicht
Statt einer Tour am Grimsel, der morgens noch dick in Wolken verpackt war, bin ich zum Susten gefahren. Dort sind alle Touren ausser Fünffingerstöck, wo man den ganzen ersten Hang oberhalb der oberen Strasse tragen muss, noch sehr schön. Somit zum Steingletscher, wo man ca 50 Meter hinter dem Parkplatz Chuobärgli anfellen kann! Schnee top gefroren, Wetter zunächst sonnig, dann rasch grosse Quellwolken. Daher das niedrigste Ziel anvisiert, den Vorder Tierberg. Aufstieg sehr gut, insbesondere der Gletscherbruch auf 2400 MüM ist noch gut verschneit und weist eine Super-Spur rechts im Hang auf. Hab ich noch nie so gut angetroffen. Weiter oben problemlos, Gipfelgrat gut gepfadet. Da ich dem Wetter nicht traute, trotz raschem Aufstieg kurze Gipfelrast und hinein ins Abfahrtsvergnügen! Wunderbarer Firn bis zum Gletscherbruch, dort teils hart/vercharrt, dann wieder aufgefirnt bis ganz unten zum Auto! Ein Genuss war das, diese weiten Hänge... Viel schöner als die Nordwandbefahrung gewesen wäre.
Ein imposanter Eisabbruch im Steingletscher (Foto).
ACHTUNG: Diese Woche sind im Sustengebiet Schiessübungen, alle Touren ausser Fünffingerstöck sind betroffen. Siehe Foto Schiessanzeige. Ich hatte Glück, die Barriere war erst dort, als ich runterkam. Ein Jammer, denn Sustenhorn, Gwächtenhorn und die Tierberge weisen Top-Verhältnisse auf. Ich finde, es ginge ja etwas kürzer oder mit weniger umfassender Sperrung. Aber vielleicht lässt man mit sich reden: Kapo Bern gibt Auskunft.
Immer wieder wunderschön am Susten. Ich komme nochmals diese Saison :-)
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 02.06.2014, 15:01Aufrufe: 4433 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Vorder Tierberg (3091m)

Normalweg über Steingletscher von Hotel Steingletscher oder P. Chüebärgli

Alle Routendetails ansehen

Skitour

1200 hm

4.0 h

Karte