Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 17.07.2014

Piz Cambrena (3606m)

HochtourGuter Eintrag
2 Personen
Hauptziel erreicht
Auf der Nordwestkante etwas Wassereis und noch wenig Schnee, der den brüchigen Schutt teilweise überdeckt. Hier sind wir mit Steigeisen geklettert. Eisnase gut, im obersten Teil etwa noch 10cm gut verfirnter Schnee über Blankeis.
Der Arlasgrat trocken und in bestem Zustand. Der wenige Schnee im Grat hat uns nicht gestört und wir sind ohne steigeisen geklettert.
Der Ausstieg auf den Gletscher am besten ohne Abseilstelle einfach absteigen (wenig schwierig und sicherer). Der Weg in diesem Gelände muss etwas gesucht werden: am besten dort absteigen wo der breite Grat endet und scharf wird (Verschneidung im gesunden Fels absteigen).
kleine Nassschneerutsche am Trovat
wird noch besser
Senda dal Diavel auf den Munt Pers ist eine schöne Eingehtour auf die Diavolezza
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 18.07.2014, 10:56Aufrufe: 3085 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Piz Cambrena (3606m)

Überschreitung Piz Cambrena-Piz Arlas

Karte