Menu öffnen Profil öffnen
KlettertourSehr guter Eintrag
4 Personen
Hauptziel erreicht
Route in der ersten Seillänge noch leicht Vereist, im Mittelteil sehr gut, im oberen Querungscouloir viel Schnee. Wir sind durch Zufall eine Variante geklettert, die durch eine Verschneidung direkter hoch in den oberen Teil des Couloirs führte und haben uns so viel Schnee gespart. Unsere zweite Seilschaft blieb auf der Originalführe und wechselte sogar nochmal in Bergschuhe und Pickel!
Insgesamt viel Schnee im Gebiet und sehr kalt. Wir sind trotz Sonne ständig in dicken Jacken geklettert. Überall noch viel Schnee, wobei die Verhältnisse z.Z. durch endlich mehr Sonne wieder sommerlicher werden. Allerdings werden in den großen Routen leider sicher noch länger kombinierte Verhältnisse bestehen bleiben. Haben sogar Skitourengeher auf dem Weg runter von der Aiguille du Midi getroffen!
Lieber Mixed oder Eisrouten klettern, die sind dieses Jahr in guten Verhältnissen. Und auch alle Routen, die sonst wegen Stein- oder Eisschlag zu gefährlich sind, sind dieses Jahr sicher besser machbar als sonst! Für richtig große Felstouren muss es noch einmal eine Zeit lang warm und trocken bleiben!
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 24.08.2014, 14:35Aufrufe: 2365 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Kartenmaterial
Kartenmaterial Umgebung

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Webcams (im Umkreis von 5km)

Aiguille du Midi (3842m)

Rebuffat 6a / 8 SL

Alle Routendetails ansehen

Klettertour

200 hm

Zeitbedarf:
Bitte ergänzen

Karte