Menu öffnen Profil öffnen
HochtourSehr guter Eintrag
2 Personen
Hauptziel erreicht
Dieser Sommer hat es in sich - mit Schnee und Kälte würde ich ihn beschreiben, leider. Aus diesem Grund entschieden wir uns für tiefere Lagen in der Hoffnung von alle dem ein bisschen weniger anzutreffen. Die Blümlisalp erschien uns daher ideal, weil es hier auch tolle Routen gibt. Somit machten wir uns auf und sammelten ein paar Infos über die Verhältnisse. Am darauffolgenden Morgen starteten wir früh im Nebel und Schneefall Richtung Einstieg Normalroute. So machten wir uns in 5 cm Neuschnee auf, die Normalroute zu finden. Dies erwies sich als schwierig, weil es ganz, ganz wenige Steinmannlini gibt und und die alten Farbmarkierungen äusserst schwer sichtbar sind. Wir bestiegen den Gipfel dann über eine Alternativroute östlich der Normalroute.
Die alternative Route nach Osten erwies sich als gut machbar, weil die Routenfindung logischer ist.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 25.08.2014, 16:35Aufrufe: 3638 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams

Fründenhorn (3369m)

Normalroute von der Fründenhütte

Alle Routendetails ansehen

Hochtour

WS

808 hm

3.0 h

Karte