Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 05.10.2014

Chastelbergpass (2190m): Egga/Alpje-Chastelbergpass-Homatta-Simplonpass

WanderungGuter Eintrag
3 Personen
Hauptziel erreicht


Ein sehr schmales, asphaltiertes Strässchen führt von der Alten Kaserne an der Simplonpassstrasse zur Alp Egga/Alpje.....die Fahrt zur Alp ist abenteuerlich und nichts für schwache Nerven, vorallem bei Gegenverkehr, wenn man gezwungen ist, rückwärts zu fahren. Von der Alp Alpje führt ein rot- weiss markierter Pfad in unzähligen Serpentinen zum Chastelbergpass. Der Pfad geht mehrheitlich durch den Wald, ist sehr steil und exponiert (Ausrutschen verboten), jedoch sehr gut unterhalten und in tadellosem Zustand. Heikle Stellen sind mit Ketten gesichert. Vom Chastelbergpass geht der Pfad im ständigen Auf-und Ab zum Simplonpass. Ein Höhenweg der ersten Güte......leider hielten sich die Berge bedeckt, von Italien wälzte sich der ganze Tag der Nebel Richtung Simplonpass, schade.
Pfad zum Chastelbergpass nicht zu empfehlen bei Nässe. Der Anfang des Pfades auf der Alp Egga/Alpje ist nicht einfach zu finden (Wiese), einmal im Wald angekommen (nach ca 5 min) beginnt jedoch der markierte Pfad.Da der Pfad sehr steil und exponiert ist, ist es sicherer, den Weg im Aufstieg zu machen.

Routeninformationen

Chastelbergpass (2190m)

Egga/Alpje-Chastelbergpass-Homatta-Simplonpass
Egga/Alpje 1588-Alpjerweng.Chastelbergpass 2190-
Chesselchumma 2197-Homatta 2000-Wallibach 2031-Gere 1980-Holicht2150-Chalberweis-Rotelsee 2028-Hospiz/Simplonpass 1997
Letzte Änderung: 06.10.2014, 07:28Aufrufe: 2821 mal angezeigt

Metadaten

Lawinenprognose