Menu öffnen Profil öffnen
Skitour
1 Person
Hauptziel erreicht
Ski können ab Strasse montiert werden, es hat genug Schnee.
Aufstieg in guter griffiger Spur bis Gätterlipass. Die Nebelgrenze lag heut früh beim Aufstieg bei ca.1000M.ü.M.
Weiterer Aufstieg dann, bei frühlingshaften Temperaturen und viel Sonnenschein, durch schon recht weichen Schnee zur Scheidegg.
Ich habe so ca. eine Stunde oben verbracht, es war einfach ein Genuss in der Sonne, über dem Nebelmeer. Vielleicht etwas zu lange, denn die Nebelgrenze stieg dann zum Mittag auf ca. 1300M.ü.M. an.
In den mittlerweile stark zerfahrenen Pulverhängen war demzufolge etwas mehr Konzentration angesagt.
Etwa 300hm oberhalb der Strasse lichtete sich der Nebel dann wieder zusehens.
Keine. Absolut sichere Route.
Geht noch eine Weile, wenn es allerdings demnächst reinregnet, verharscht es.
Es waren trotz der kurzen Nacht viele Tourler unterwegs. Sehr freundliche Bewirtung im Restaurant Scheidegg.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 01.01.2015, 15:40Aufrufe: 2494 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Rigi Scheidegg (1662m)

Lauerz Rest. Waage - Twäriberg - Rigi Scheidegg und zurück über Gätterli

Karte