Menu öffnen Profil öffnen
SkitourSehr guter Eintrag
1 Person
Hauptziel erreicht
Noch geht es vom P an Strasse ohne Unterbrechung bis Fallerschein, aber nicht mehr lange. Weiterer Anstieg entlang Bachtobel noch gut der Resr sowieso. Beim Steilanstieg ins Jöchel vor Gipfelhang sind Harscheisen kein Luxus. Mit Ski auf guter Spur bis Gipfel, wobei bei den letzten Meter die Felsen rauskommen.
Abfahrt: Gipfelhang firnig aber trotzdem etwas ruppig (zerpflügt). Ab Jöchel zum Teil optimaler Firnteppich, der Rest Pistenmäßig ingesamt Lohnend, beim heutigen Wetter sowieso.
Die Querung untern Egger Muttekopf ist nicht ganz ungefährlich. Einiges liegt schon unten, diverse Ausläufer tangieren die Aufstiegspur.
Wenn es nicht kälter wird bzw. was dazu kommt muß im unteren Teil mit Stellenweiser Ausaperung gerechnet werden.
Bei dem Prachtstag war natürlich auch Werktags einiges los. Es ist halt eine der bekanntesten Touren im Lechtal, aber es hat sich gut verteilt. War das letze mal vor 29 Jahren mit Ski oben und habe heute die gleiche Zeit gebraucht, das freut den "Alt"meister.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 18.03.2015, 19:46Aufrufe: 2146 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Webcams (im Umkreis von 5km)

Print- oder Online-Publikationen

Namloser Wetterspitze (2553m)

über Fallerschein

Karte