Menu öffnen Profil öffnen
Skitour
1 Person
Hauptziel erreicht
Im Wagliseichnubel hat es quasi kein Schnee mehr. Man muss weiter hoch fahren Richtung Alpwirtschaft Schlund.
Ich habe das Auto ca. 1km unterhalb des Schlund parkiert.

Bis Schlund muss man sich den Weg etwas suchen wegen Schneemangel. Kurz nach dem Schlund auf der Strasse eine apere Stelle von 7m die man schlecht umgehen kann.

Danach immer besser und genügend Schnee vorhanden.

Start um 9.00 bei strahlenden Sonnenschein und Wärme. Schnee war leicht angesulzt - jedoch kein Problem zum Aufsteigen. Man sinkt nicht ein.
Ankunft Gipfel 11.30 Uhr - Abfahrt 12.15 Uhr

Schnee bei Abfahrt schön sulzig und gut zu fahren. Selten ruppig.
Man sinkt nicht ein.

Kein Steinkontakt, man musste aber ein bisschen schauen, wo es keinen Schnee mehr hat und wo es Löcher hat.

Ca. 10 Personen auf dem Hengst.

Vom Parkplatz Südelhöchi haben es auch zwei Personen gemacht - aber unterhalb muss man recht viel laufen.
Damit die Tour noch länger gemacht werden kann bei den aktuellen Temperaturen, müsste es wieder Neuschnee geben. Übers Wochenende solls ja schneien - dann neu beurteilen.
Es war eine wunderschöne gemütliche Frühlingstour inkl. Blick auf die Sonnenfinsternis. Positiv überrascht von der Schneequalität.
Letzte Änderung: 20.03.2015, 17:31Aufrufe: 1920 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Hengst (Schrattenflue) (2092m)

Ab PP Alp Schlund

Karte