Menu öffnen Profil öffnen
SkitourGuter Eintrag
1 Person
Hauptziel erreicht
Gute Verhältnisse
Bleibt so bis zum Wetterwechsel
Bin um 6:30 bei 4°C und schönstem Wetter vom Pass los, dabei natürlcih bereits viel los. Aufstieg zuerst gut ohne Harsteisen möglich, zwischen 2700 und 2850 dann aber zur Sicherheit montiert. War ziemlich hart und wäre ja nicht der Erste der hier ausrutscht... Die Rampe hat wenig Schnee geht aber gerade noch so ohne Ski tragen. Iswändli problemlos zu laufen. Vom Chammlijoch nette Abfahrt bis unter die SO-Flanke vom Schärhorn. Nun Aufstieg zum Gipfel, so ab Mitte dann Harsteisen benötigt. Unangenehm starker Wind. Vom Skidepot dann gut ohne Steigeisen zum Gipfel. Abfahrt durch die Flanke teils hart, teils schön weicher Deckel zum fahren. Jetzt Wiederaufstieg via Claridenhorn Umrundung zur Ostseite des Claridens. Hier über diese Ostflanke hochgespurt. Auf dieser Seite war noch keine Spur. Am Gipfel fast windstill und nun endlich eine etwas längere Pause gegönnt. Abstieg mit den Skiern auf dem Rücken via Ketten und Vorgipfel zum Skidepot hinab. Ketten mit Steigeisen gut zu gehen. Abfahrt unterschiedlicher Schnee. Viel tragender Deckel, mit unten gutem Sulz und ganz unten vor dem Pass tiefer aber noch gut fahrbarer Sulz. Tolle Rundtour, 2150Hm und 19Km Distanz.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 11.05.2015, 09:40Aufrufe: 2716 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Gross Schärhorn (3294m)

Klausenpass - Chammlijoch - Schärhorn - Chammlilücke

Karte