Menu öffnen Profil öffnen
HochtourAusgezeichneter Eintrag
1 Person
Hauptziel erreicht
Im Zustieg gab es noch ziemlich viel Schnee, der heute aufgrund der warmen Temperaturen nicht gefroren war. Im Couloir beste Verhältnisse mit Trittschnee, im Abstieg um ca. 9 Uhr schon ziemlich stark durchweicht. Gratabschnitt unproblematisch. Ab Ausstieg Couloir veritabler Föhnsturm am Grat und aufkommender Nebel. Allfälligen Steinschlag im Couli im Auge behalten bei dieser Tour.
Da die Schneeschmelze fortschreitet, dürfte das Couloir nicht mehr allzu lange durchgehend Schnee aufweisen. Dann ist eine Besteigung über diese Route nicht mehr empfehlenswert.
Wilder und lohnender Gipfel, der äusserst selten Besuch erhält (gem. Gipfelbuch rund ein halbes Dutzend Besteigungen pro Jahr). Ambiente grossartig, vor allem wenn man ganz alleine im ganzen Gebiet ist.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 12.06.2015, 17:44Aufrufe: 4640 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Grauhörner (3002m)

Durchs das westliche Couloir der Nordseite auf die Pizzas d'Anarosa

Karte