Menu öffnen Profil öffnen
WanderungAusgezeichneter Eintrag
4 Personen
Hauptziel erreicht
Gut, bei dynamischer Wetterlage und kurzer Regeneinlage. Der Föhn kaum störend, da wir meistens in der Leeseite unterwegs waren. Am Grat hatten wir sowieso kaum Wind.
Problemlose Gratroute, oberhalb Meisengütsch ist durchgehend eine Spur sichtbar, einmal etwas luftig links vom Grat und dann wieder rechts.
Steilgraswanderer werden Freude bei der südseitigen Felsumgehung haben. Was danach folgt ist nur noch einfacher.
Ursprünglich wäre die Tour bis Wandelen geplant gewesen. Der Wandelen (Arnigrat) bietet eine prächtige Rundumsicht. Da sich kurz die Regenfront näherte, haben wir uns zum Abstieg via Wanderweg entschlossen. Ab dem Hanen ist der Wanderweg durchgehend eingezeichnet, es wäre ein einfacher Weiterweg gewesen.... und während der Mittagsrast auf Alp Wengen wurde es wettermässig wieder sonnig, sichtig und warm, richtig schön!
Eine ausgesprochen unterhaltsame Tour.... ;-)
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 17.09.2015, 20:33Aufrufe: 3312 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Hanen (2015m)

Meisengütsch - Nordwestgrat

Karte