Menu öffnen Profil öffnen
Skitour
1 Person
Hauptziel erreicht
Es hat sehr wenig geschneit. Die 4 bis 10 cm bilden aber eine rutschige Angelegenheit. Der Aufstieg war dementsprechend mühsam, aber mit Harsteisen machbar.

Frühstücksplatz ist klar die Schlüsselstelle. Ich habe die obere (normale Route gespurt und zu Fuss ausgetreten. Einiges an Triebschnee musste weggeschafft werden! War mühsam. Es hat derart wenig Schnee, dass die Felsen noch herausragen. Schaufeln bringt wenig, weil ein Fels im Weg ist und "überklettert" werden muss. Nach 30 Min. Wühlen war ich dann durch. Die Abfahrt bei dieser Schlüsselstelle ging mit hüpfen und halten und rutschen irgendwie. Wer nicht sicher auf den Ski's steht, sollte unbedingt zu Fuss die Passage Durchschreiten.

der oberste ⅓ ist schön zu fahren, dann wird es immer mühsamer. Abfahrt direkt in Richtung Lift (also von oben gesehen nach Frühstücksplatz rechts) war nicht lohnend.
Merci an den "Belper" für die Begleitung. Daniela du hast wenig verpasst!
Letzte Änderung: 01.01.2016, 19:11Aufrufe: 2804 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Print- oder Online-Publikationen

Grossstrubel (3243m)

Bergstation Engstligenalp über Strubelgletscher/ Früestückplatz

Karte