Menu öffnen Profil öffnen
Skitour
3 Personen
Hauptziel nicht erreicht, umgekehrt auf 2200m
Je nach Exposition sehr wenig oder sehr viel Schnee. Die Westhänge hinab zum Hochtannbergpass sind passabel, das Koblat gut und der SW-Hang des Geißhorns teils stark abgeblasen. Eine Fahrspur ist vorhanden, aber ohne Steinkontakt kaum zu meistern. Auch im tiefen Schnee lauern teils große Felsen. Schnee ist überwiegend pulvrig. Im flachen Koblat mehrere Wumm-Geräusche vernommen.
Mit mehr Schneefall am Wochenende sollte sich das "Steinproblem" bessern.
Wir sind alternativ zur oben beschriebenen Route aufgestiegen - über die Widdersteinhütte und dann durch das Koblat bis zum Fuß des Geißhorn. Abwärts ging es dann über die Normalroute. Mehr Bilder und Eindrücke auf: http://www.super-gsi.net/neues/2016/01/geishorn-ein-spiel-im-koblat
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 07.01.2016, 08:25Aufrufe: 3604 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Wettervorhersage

Webcams (im Umkreis von 5km)

Geißhorn (2366m)

Geißhorn vom Hochtannbergpass

Karte