Menu öffnen Profil öffnen
SkitourAusgezeichneter Eintrag
2 Personen
Hauptziel erreicht
Wider Erwarten zum grossen Teil ganz passabel!
Bis Stächelegg hoch, etwas gar wenig Schnee, welcher bei den jetzigen Temperaturen bald wieder dahin schmelzen wird.
Ab Schlund dann bis zum Gipfel knapp genügend der weissen Pracht.
Wir sind erst um 11:00 gestartet. Unten war der wenige (ca. 10 - 15 cm) Schnee pflotschig nass. Im Wald oberhalb Schlund dann sogar noch Pulver in genügender Menge. An den besonnten Hängen oberhalb der Waldgrenze gepresster, z.T. feuchter Pulver, welcher sehr gut zu fahren war!
Desto Trotz ist eine deffensive Fahrweise ratsam, denn es sind da noch einige Löcher offen und der scharfkanntige Schrattenkalk vielerorts nur wenig zugedeckt!
Erstaunlicherweise trafen wir bei der Abfahrt ab Stächeleggstall bis zur Hirsegg dann einen rechten Harstdeckel an, welcher das Fahrvergnügen unten raus etwas vergrämte. Vermutlich hing da zwischenzeitlich eine Nebelbank drinn, welche stark abstrahlte.
Auf der beschriebenen Route absolut sicher, obwohl die Dünen, Wechten und Zastrugis eine deutliche Sprache sprechen.
Morgen noch ähnlich, dann wieder neu beurteilen. Es braucht auch an der Schratten eine gehörige Portion Schnee!
Heute etwa 20 Personen auf dem Hengst. Auch die Hächlen wurde heute angegangen.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 05.02.2016, 20:53Aufrufe: 2333 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Hengst (Schrattenflue) (2092m)

371a Hirsegg - Schlund

Alle Routendetails ansehen

Skitour

WS

1020 hm

3.5 h

Karte