Menu öffnen Profil öffnen
SkitourSehr guter Eintrag
1 Person
Hauptziel erreicht
Heute führte mein Weg nach Realp, da ich nach längerer Zeit mit Touren in den Voralpen oder im Schwarzwald einmal wieder eine Tour mit hochalpinem Ambiente erleben wollte. Das Chli Bielenhorn respektive die untere Bielenlücke war das Wunschziel. Ich war relativ spät dran (Abmarsch 10.20 Uhr) und gab deshalb, was ich konnte, um sicher noch bei gutem Wetter unten zu sein. Denn die Staulage von Süden begann zu wirken, Richtung Rotondo sah man massiven Windeinfluss, und auch der Gale versteckte sich bereits in einer Wolke. Aber alles blieb hier gut, ausser, dass ich wirklich "auf dem Schnauz" war oben, wie man so schön sagt. Man macht halt beträchtlich Höhenmeter und vor allem auch Strecke... Die Gipfelrast (ich ging am Ende auf die untere Bielenlücke, wo heute erst ein Tourengänger war und noch viel Platz für die Abfahrt) fiel kurz aus wegen kaltem Wind. Die Abfahrt war dann schlicht genial, oben fast ein halber Meter Pulver und nach ein bisschen Wiederaufstieg Richtung Tätsch auch dort an abscheinigen Hängen immer noch Pulver gefunden bis zuunterst! Das war Klasse heute...
Nichts Neues gegenüber dem Eintrag von Wisel betreffend Wächtenabbruch am Gale.
Ein netter Urner, den ich unterwegs traf, sagte, es werde bei einer Südstaulage auch im Gebiet um Realp massiv Neuschnee geben. Freude herrscht :-)
Stotzigen Firsten war enorm besucht und sicher windig, alles weiter im Süden dürfte nicht so lustig gewesen sein. Auch einige Tourengänger am Schafberg/Auf den Stöcken, sicher tolle Abfahrt heute. Auch die obere Bielenlücke wurde gemacht.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 26.02.2016, 18:27Aufrufe: 2518 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Print- oder Online-Publikationen

Chli Bielenhorn (2940m)

Realp -Tätsch -Tiefengletscher - Chli Bielenhorn

Karte