Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 27.02.2016

Männliflue (2652m)

SkitourGuter EintragMit GPS-Track
2 Personen
Hauptziel erreicht
Fast überall leichter Schmelzharschdeckel. Trotzdem überall immer noch nett zu fahren (Ausnahme siehe unten). Wir sind anschliessend noch bis zum Zaun der Galmschiebe. Die Abfahrt direkt nach vom Punkt 2034 direkt nach Fildrich im Scheerizug ist nur für Leute, die sich vom Nassschneerutsch-Eisbrockenslalom nicht schrecken lassen. Oben fängt es ja ganz nett an mit etwas schwerem Neuschnee. Gegen unten lässt es sich fast nicht vermeiden, dass man einmal ein solches Nasschneeeblock-Slalom-Tor verpasst. Jedenfalls auf meinem skifahrerischen Niveau.
Aus den Nordcouloirs des Drümännlers hats Spontanrutsche, die noch keine 24 Sunden alt sind. Wir sind deshalb auf der Aufstiegsroute abgefahren und nicht in die Nordhänge gefahren. Am Abend hatte es dann aber eine Abfahrsspur von einem der Couloirs ohne Auslösung eines Schneebrettes.Die Lawine, die im Bericht Galmschiebe von heute im Scheerizug berichtet wird, muss mehrere Tage alt sein. Es sind alles überchneitte gefrohrene Nasschneeeisblöcke.
Mit dem heutigen und morgigen Föhn gibt es viele neue Verwehungen.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 27.02.2016, 21:30Aufrufe: 2399 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Wettervorhersage

Lawinenprognose

ÖV-Haltestellen

Webcams (im Umkreis von 5km)

Männliflue (2652m)

Vom Fildrich

Alle Routendetails ansehen

Skitour

ZS

1300 hm

3.0 h

1 GPS Track

Karte