Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 28.02.2016

Wistätthorn (2362m)

SkitourAusgezeichneter Eintrag
5 Personen
Hauptziel erreicht
Start am Wanderwegweiser Bode auf 1300 m.ü.M. Die Route ist durchgehend eingeschneit. Zunächst tragende Hartschneedecke, dann mehr und mehr Übergang zu Pulverschnee. Lasebergrücken abgeblasen und windgepeitscht. Teilweise schlechte Sicht. Im Kessel unterhalb Rüwelishore wieder Pulverschnee. Gute Spur am Gipfelgrat, problemlos zu begehen. Der Wind liess nach, die Sicht wurde besser. Auf dem Gipfel windstill. Langsam wurde die Wolkendecke transparenter und die Sichtverhältnisse für die Abfahrt immer besser. Manchmal schaffte es die Sonne sogar, leichte Schatten zu werfen. Alle Schneearten (ausser Bruchharsch) angetroffen: Tragende Unterlage mit Pulver in der Abfahrt vom Gipfel, dann teilweise windgepresster Pulver, pickelharter Rücken Richtung Vorderer Laseberg, teilweise holprige Waschbrettstrukturen. Nach dem kurzen Gegenanstieg zum Pkt. 1910 erwarteten uns feine Pulverschneeabfahrten. Es gab sogar noch freie Hänge. Ab Lüss war der Pulverschnee ganz leicht angefeuchtet, aber immer noch super zu fahren. Zum krönenden Abschluss waren auch noch ein paar schöne Schwünge im Sulzschnee möglich.
Keine
Mit den angekündigten Schneefällen in der kommenden Woche werden sich die Verhältnisse ändern und müssen – logisch - neu beurteilt werden.
Eine Tour der Naturfreunde Sektion Bern. Leiter René Misteli. Merci René. Es war eine ansprechende Alternative zum Gros Perré.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 28.02.2016, 21:13Aufrufe: 2584 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Wistätthorn (2362m)

via Lüss - Laseberg

Karte