Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 26.03.2016

Piz Cambrena (3606m)

SkitourSehr guter Eintrag
1 Person
Hauptziel erreicht
Genug Schnee ab Parkplatz, auch wenn ich in der Gegend zur der Jahreszeit schon mehr erlebt habe. Keine Spur. Gletscher überwiegend sehr hart und verblasen. Meistens mit Harscheisen unterwegs. Spaltenzonen lassen sich sehr gut umgehen, keine Gefahr.
Einstieg Ostflanke hat unten leider zu wenig Schnee für direkten Auftieg mit Skiern. Daher einen Durchgang links mit Steigeisen gewählt und weiter nach rechts traversiert in die Schneeflanke. Wollte dann die ganze Flanke direkt aufsteigen, aber hab im tiefen Pulver aufgegeben und wieder die Ski angeschnallt. Oben der Ausstieg war dann wieder steil (20m >45°) und hart. Also nochmal Wechsel auf Steigeisen und Pickel. Weg zum Gipfel dann wieder flach und "bequem" über verblasene Oberfläche zum westlichen Hauptgifel, 5h.
Abfahrt war nur die Ostflanke ganz nett. Gletscher immer wieder Bruchharsch.
Palü auch gut begangen, sah aber auch sehr hart aus. Keine Spur Richtung Piz Bernina zu erkennen. Morteratschgletscher mit geringer Schneeauflage. Bis Morteratsch aber noch genügend Schnee.
Etwas Neuschnee würde der Gletscherabfahrt gut tun und dem Felsdurchgang gut tun. Geht aber auch so noch ne Weile. Je mehr Leute durch den Felsdurchgang der Ostflanke durchfahren, desto schlechter wird das.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 27.03.2016, 21:37Aufrufe: 3327 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Piz Cambrena (3606m)

Ostflanke - Cresta d´Arlas

Alle Routendetails ansehen

Skitour

1384 hm

4.0 h

Karte