Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 15.05.2016

Cima dell´Uomo (2390m): NE-grat

WanderungAusgezeichneter Eintrag
1 Person
Hauptziel erreicht
in den steilen schrofen, die von der alpe di cariss zum grat hinauf führen, ist mehr oder weniger alles trocken und daher einigermassen sicher zu begehen, doch je weiter man am grat gegen den gipfel ansteigt, desto mehr nehmen die schneefelder zu. diese sind teilweise über 45° steil, und da heute in der höhe ein sehr starker nordföhn blies, blieb der schnee ziemlich hart. vermutlich ist der grat in schneefreiem zustand einfacher zu begehen, wenngleich dann vielleicht mehr kletterstellen zu bewältigen sind.
der abstieg auf der südseite war schneefrei, und die querung in der nordlfanke unterhalb der felsen der cima d'erbea wurde bereits gestern gespurt.
wird ohne schnee vermutlich besser
weder im aufstieg zum grat noch am grat selber gibt es begehungsspuren. auch darf man sich vom ersten eindruck nicht täuschen lassen: der grat wartet mit vielen versteckten steilabbrüchen und -aufschwüngen auf. der fels ist im grossen ganzen gut, doch häufig muss man im übergang vom fels zu den schrofen und auch umgekehrt heikle kletterzüge machen.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 16.05.2016, 12:56Aufrufe: 2041 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Kartenmaterial Umgebung
Kartenmaterial Ergänzend:

Kümmerly+Frey Carte Pédestre 45: Bellinzona, San Bernardino, M: 1:40000; https://map.search.ch/Bellinzona?pos=718169,120031&zoom=16

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams

Cima dell´Uomo (2390m)

NE-grat

Alle Routendetails ansehen

Wanderung

2240 hm

7.0 h

Karte