Menu öffnen Profil öffnen
SkitourSehr guter Eintrag
4 Personen
Hauptziel erreicht
Perfekt! Start um 8.30 Uhr ab Flüela-Passstrasse, windstill, wolkenlos, knapp unter Null Grad. Gefrorene Schneedecke mit ca. 5cm Neuschnee. Angenehmer Aufstieg, die Schlüsselstelle an der Steilstufe vor dem Gipfelhang hat momentan viel Schnee und kann problemlos mit Ski überwunden werden. Auch der lange Gipfelhang nach der Steilstufe ist tief eingeschneit, weit und breit keine Steine wie dies sonst üblich ist.
Abfahrt vom Gipfel nach 12 Uhr, Gipfelhang etwas pappiger Neuschnee, danach bis zur Passstrasse traumhafte Verhältnisse; feines "Schümli" auf immer noch fester Unterlage.
Es hat noch sehr viel Schnee bis zur Passstrasse; die Tour ist noch lange machbar, insbesondere da schon wieder Neuschnee angesagt ist :-)
Heute sind überraschenderweise mehr Leute aufs Radüner Rothorn als aufs Schwarzhorn gestiegen. Der steile Nordosthang vom Rothorn wurde heute nicht befahren. Am Schwarzhorn heute sehr ruhig.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 18.05.2016, 18:42Aufrufe: 3685 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Flüela Schwarzhorn (3146m)

Von der Flüelapassstrasse

Karte