Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 22.06.2016

Chli Bielenhorn (2940m): Schildkrötengrat

KlettertourGuter Eintrag
2 Personen
Hauptziel erreicht
Wir sind Heute vom Parkplatz beim Pass zur Sidelenhütte hochgestiegen. Hier ist bis auf wenige Ausnahmen noch immer mit einer fast geschlossenen Schneedecke zu rechnen. Sind mit Schneeschuhen Aufgestiegen, was alles ein bischen angenehmer gestaltete. Kurz vor dem Einstieg Schneeschuhdepot gemacht. Nach der Einstiegsseillänge hoch in den Sattel zwischen Nixe und Schildchrötligrat liegt auch noch Schnee. Der Rest der Route ist problemlos und ohne Schnee zu Klettern.
Super Gneiss und trocken.
Der Abstieg via untere Bielenlücke zurück liegt alles noch im Schnee, geht aber ohne jegliche Schwierigkeiten. Aufgrund der sehr warmen Temperaturen ist hier ein tiefes Versinken im Schnee garantiert....
Alle Klettereien im Gebiet können zur Zeit sehr gut unternommen werden. Was allerdings beachtet werden muss, ist der noch zahlreich vorhandene Schnee, so zum Beispiel beim Abstieg vom Gross Furkahorn mit einer heiklen Traverse. Der Schnee wird sehr faul und kommt schnell ins rutschen....
Wird nur noch besser wenn das Wetter so bleibt....
Sehr nette Bewirtung in der Sidelenhütte, welche immer ein Zwischenhalt wert ist.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 22.06.2016, 22:35Aufrufe: 3620 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Print- oder Online-Publikationen

Chli Bielenhorn (2940m)

Schildkrötengrat

Alle Routendetails ansehen

Klettertour

4b

250 hm

2.5 h

Karte