Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 09.11.2003

Stellibodenhorn, Rotällihorn (2988m)

Skitour
2 Personen
Hauptziel erreicht
Samstag: Wetter: Ab Realp Schneefall, bis am Abend ca. 20cm Neuschnee, mit Starkem Wind aus Südost ab 2200m. An Südhängen Harschdeckel überlagert mit dem neuen Schnee. Sehr unterschiedliche Schneehöhe von 2m bis 50cm und daher auch viele Triebschneeansammlungen.
Temperatur auf 2500 ?5°C
Sonntag: Bereits in der Nacht Übergang zu schönen Wetter mit Sternenhimmel. Starker Wind mit Böhen am Morgen nachlassend. Die ganze Landschaft ist von etlichen Windzeichen geprägt. Die Alpensüdseite liegt unter dem Nebel.
Oberhalb 2400m ist der Schnee Windgepresst und daher schlecht zu fahren. Zwischen 2400m und 1800m wunderbarer tiefer Pulverschnee in den Expositionen NW ? N ?WE. Südseitig bereits am Mittag Wind- und Bruchharsch. Dort wo der Schnee nicht Windgepresst ist, sind in der nördlichen Hälfte gute Verhältnisse. Kaum Spannungen im Schnee vorhanden. Ganze 2 Tage keine WUMM Geräusche, keine spontanen Lawinen und keine Rissfortpflanzung bei Böschungstesten. Im nördlichen Rontondogebiet muss von einer Mässigen Lawinengefahr ausgegangen werden.
Gemütlicher Winterraumm!

Routeninformationen

Stellibodenhorn, Rotällihorn (2988m)

Samstag: Aufstieg von Realp in die Rotondohütte über das Witenwasserental.
Sonntag: Aufstieg zum Stellibodenhorn, Übergang zum Rotälihorn und Abfahrt nach Realp.
Letzte Änderung: 09.11.2003, 00:00Aufrufe: 208 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Karte