Menu öffnen Profil öffnen
Skitour
2 Personen
Hauptziel erreicht
machbar
Oben: Bruchharsch
Unten: Pulver
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Eigentlich kann schon ab Lauerz gut geschoben werden - genügend Schnee.
Unterhalb vom Wald einigermassen gute Bedingungen (Pulver). Oberhalb 900 extrem windgepresst, am Grat Richtung Rigi Scheidegg starker Wind. Dies ist auch der Grund, warum von oben bis unten sehr stark windgepresster Schnee ist. Für alle die nicht ihre Bruchharsch Technik verbessern wollen :-) empfiehlt sich die Skipiste und dann via Gätterlipass zurück. So bleibt die Abfahrt dennoch ein Genuss, auch wenn die Hälfte davon auf der Piste absolviert wird.
Die Schneequalität wird sich ohne Neuschnee nicht verbessern. Da der Bruchharsch an einigen Stellen schon tragend war, vermute ich dass die SOnne und die wärmeren Temperaturen der nächsten Woche die Südhänge der Rigi in eine Firnunterlage verwandeln könnte.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 22.01.2017, 17:16Aufrufe: 2303 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Rigi Scheidegg (1662m)

Lauerz Langerli über's Twäriberg und Höcheli zum Burggeist

Karte