Menu öffnen Profil öffnen
SkitourSehr guter Eintrag
2 Personen
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Der Aufstieg zur Bocca Crucetta war recht hart aber griffig, mit Harscheisen aufgestiegen. Querung von der Bocca Richtung Eboulis leicht angesulzt. Gipfelaufstieg guter Trittschnee. Abfahrt im oberen Teil leicht windgepresst, nach der felsigen Steilstufe war der Schnee noch teilweise pulvrig. Bei der Abfahrt oberhalb der Schlucht haben wir Sulzschnee angetroffen.
Die Tour wurde während der GR20 Nord Winterbegehung am Di 21.02.2017 durchgeführt. Siehe auch Eintrag GR20 Nord. Die Bemerkung zum Gipfel am Anfang stimmt nicht mehr ganz. Der Monte Cinto ist im Sommer nicht mehr ganz Abseits des "überlaufenene" GR20. Nach einem Unfall 2015 bei dem mehrere Personen durch einen Rutsch verschüttet wurden, musste der Cirque de la Solitude geschlossen werden. Nun führt der GR20 offiziell der beschriebenen Route entlang, einfach ohne Gipfelbesteigung des Mone Cinto.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 26.02.2017, 16:21Aufrufe: 2882 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Kartenmaterial Ergänzend:
Corse Nord 1:25000; IGN 4250 OT: Corte - Monte Cinto, PNR de Corse, M: 1:25000; Kompass 2250: Korsika Nord, Karte 3, M: 1:50000

Wettervorhersage

Webcams (im Umkreis von 5km)

Monte Cinto (2706m)

Ref. Tighiettu - Bocca Crucetta - Pnt. Eboulis - Monte Cinto - Haute Asco

Alle Routendetails ansehen

Skitour

1275 hm

7.0 h

Karte