Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 11.03.2017

Männliflue (2652m)

Skitour
2 Personen
Hauptziel nicht erreicht
ausgezeichnet
Sulz
Was ist die Steigerungsform von "ausgezeichnet"?

Start bei knappen Minusgraden im Fildrich, Schneedecke variierte im Aufstieg von gut tragend durchgefroren bis "bolehert", Harscheisen im steilen Gelände nötig. Es muss bis weit über den Oberberg hinauf geregnet haben, ev. bis ins Obertal - dank dessen hat sich die Schneedecke durchgehend zu tragendem Firn umgewandelt.
In der Mulde und den Schattexpos von Oberberg ein Schäumchen Pulver auf tragender Unterlage (wir sind aber bei der Abfahrt trotzdem im Firn geblieben und nicht in die Schattenhänge). Gipfelhang weniger gut gesetzt als der Rest, so weit hinauf hats wohl nicht geregnet, im Aufstieg noch tragend aber schon sehr weich werdend und die Hitze stand in dieser steilen Süd-Expo... Deshalb haben wir ca. 130 Hm unterhalb des Gipfels umgedreht, um die Abfahrt bei besten Sulzbedingungen zu geniessen, ohne irgendwo einzubrechen. Abfahrtszeitpunkt 11h30 hat gepasst, später sollte es nicht sein.

Sulz einfach nur perfekt! Sind von Mittelberg dem Strässchen nach zum Bachübergang P1664 und in den Steinboden. Sogar dort weder Sumpf noch Bruch, sehr schön zu fahren.
Einige feuchte Abgänge aus den felsdurchsetzten Steilhängen ins Obertal, wahrscheinlich von gestern oder vorgestern.
Firn hats, der oberste Hang wird sich in den nächsten Tagen noch weiter setzen und umwandeln. Nach klaren Nächten in den nächsten paar Tagen sicher eine sehr schöne Tour, früh starten!
Letzte Änderung: 11.03.2017, 15:46Aufrufe: 2242 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Wettervorhersage

Lawinenprognose

ÖV-Haltestellen

Webcams (im Umkreis von 5km)

Männliflue (2652m)

Vom Fildrich

Alle Routendetails ansehen

Skitour

ZS

1300 hm

3.0 h

Karte