Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 17.03.2017

Gross Ruchen (3138m)

SkitourSehr guter Eintrag
3 Personen
Hauptziel erreicht
gut
Oben: Hart
Unten: Sulz
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Durchgehend Schnee ab Sittlisalpbahn. Am morgen hart, tragender Schnee bis oben zum Ruchchälenpass. Mit Harscheisen gut machbar. In der Ruchenchälen liegen riesige Lawinenablagerungen im unteren Drittel (ca. bis 2000 m), die man auf ca. 140 hm nicht umgehen kann. Gehen über die Knollen mit und ohne Ski ist beides mühsam.
Vom Pass zum Skidepot gut tragend, tw. hart windgepresst. Fussaufstieg ist in meist tiefem Trittschnee gut möglich. Kette ist frei und hilfreich.
Abfahrt durch die Chälen um 14:30 war sehr gut. Das obere Drittel war perfekt angesulzt. Mitte auch noch ok. Dann muss man irgendwie den Weg durch die Lawinenkegel finden. Unten raus dann schon weicher Schnee, wo man auch etwas tiefer eingebrochen ist.
Brunnital ging heute noch durchgängig zu fahren auf der Strasse bis zum Bähnli. Dann noch ein paar Stellen mit Schnee bis zum Parkplatz.
Im Brunnital wird der kommende Regen wohl einiges wegschmelzen, aber es liegt bis 1100 m eigentlich noch recht viel Schnee. Fraglich ist, wie gut die Lawinenkegel nochmal überdeckt werden bzw. was so Neu runterkommt. Oben raus über 2000 m und zum Gipfel bleibts noch lange super.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 17.03.2017, 22:49Aufrufe: 3827 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Gross Ruchen (3138m)

ab Unterschächen

Karte