Menu öffnen Profil öffnen
Hochtour
4 Personen
Hauptziel erreicht
gut
einige unangenehme spalten auf ca. 3300 müM, Firn war am Montag-Morgen weich, zum Grat aus dem Col de la Serpentine wichen wir bald möglichst an die linken Felsen aus, um das bereits harte Firnwändli Richtung Pkt 3810 müM zu vermeiden. Wenig Sonne, Fels trocken und teilweise super schön, windstill, viele Wolken und Nebelschwaden. Leichter Regen ab ca. 14:30 Uhr.
beim Abstieg, nach dem felsigen Südwestgrat, folgten wir aus dem Sattel einer frischen Spur Richtung Pkt. 3827 (abzuraten) und gerieten dann in steiliges eisiges Gelände anstatt von der Mulde der älteren Spur über eine Spalte direkt nordwestwärts abzusteigen und dann zum felsigen Nordwestgrat zu gelangen.
Letzte Änderung: 12.07.2017, 08:45Aufrufe: 2937 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams

Mont Blanc de Cheilon (3870m)

Überschreitung Ostgrat - Westgrat

Alle Routendetails ansehen

Hochtour

ZS +

1000 hm

5.0 h

Karte