Menu öffnen Profil öffnen
WanderungAusgezeichneter Eintrag
1 Person
Hauptziel erreicht
machbar
Bis zum grossen Stein gut da der Schnee schon geschmolzen war, allerdings etwas nass. Weiter oben zunehmend mit Schnee bedeckt. Zu wenig für eine schöne tragende Decke, zu viel um den plattigen Steine gerade zu bedecken und zu warm um es so gerade glitschig zu machen. Na ja, mit den Skistöcke ging es dann trotzdem noch ordentlich. Leider verdeckte der Nebel die Aussicht oberhalb von Zirka 2500m.
Der Schnee wird sicher wieder verschwinden.
Ich wollte die höchsten Berner mal wieder im schönen Kleid sehen der durch den Neuschnee gegeben wurde. Trotz Nebelblick am Gipfel war es eine lohnende kurze Tour. Beim Abstieg begegnete ich noch einen Japaner und ein Pärchen in kurzen Hosen die zur später Stunde noch hinauf wollten...

Erstaunlich der Unterschied. Bei der Firstbahn tümmeln sich die Touristen mit Selfiesticks auf dem neuen Laufsteg, schreiend am Flieger und nun auch schreiend am Adler. Dann wenige Meter weiter wieder die richtige Bergwelt mit Kühe mit schönen Hörner, Gämsen, Murmeltiere, Blumen und richtige Adler! Jedem das seine, würde ich mal sagen.

Das Schwarzhorn ist einder meiner ersten Gipfel und dieser trägt viele gute Erinnerungen mit sich mit.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 13.08.2017, 23:12Aufrufe: 2284 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Schwarzhorn (2928m)

von First via Südwesthang und Südgrat

Alle Routendetails ansehen

Wanderung

T 4

750 hm

2.0 h

Karte