Menu öffnen Profil öffnen
HochtourGuter Eintrag
2 Personen
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Querung zu Willsgrätli komplett trocken. Rest bis Gipfel ebenfalls schneefrei.
Wir waren 3 Seilschaften.
Eine ist nach Dossenhütte abgestiegen, eine über die Aufstiegsroute und wir traversierten zum Mittelhorn.

Abstiegscouloir hatte 30cm Nassschnee. (es war keine klare Nacht)
Abstieg über «die Augen» ist problemlos. Steinmänner, 2x abseilen, kurze zick zack Gehstrecke,
2x abseilen. Anschliessend zu kleinem schwarzen Seeli. Den Markierungen folgend zurück zur Hütte
wird nach den Niederschlägen auf Samstag, schnell wieder trocken sein.
Hüttenerlebnis auf der Gleckstein ist einzigartig. Hüttencrew und Steinböcke machen den Unterschied!
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 19.08.2017, 14:20Aufrufe: 2992 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Wetterhorn (3692m)

von Glecksteinhütte via Willsgrätli

Alle Routendetails ansehen

Hochtour

ZS -

1420 hm

5.0 h

Karte