Menu öffnen Profil öffnen
Skitour
4 Personen
5-20 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Oben: Pulver
Unten: Hart
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Im unteren Bereich oberhalb der Melköde war der Hang recht hart. Nach dem Verlassen des Waldes dann gute Schneebedingungen. Es lag genügend Neuschnee über den vielen Fahrspuren vergangener Tage. Ein paar Trotteln sind natürlich wieder in das Wildschutzgebiet zwischen Eugen-Köhler-Weg und Ifersgundalpe gefahren. Nur weiter so, dann wird diese Aufstiegsroute bald komplett gesperrt!
Im Laufe des Vormittags kam Wind aus Südwesten auf, der Triebschnee über den Kamm in den Gipfelhang geblasen hat. Am Kamm hat sich auch eine recht mächtige Wechte gebildet.
Durch Schneefälle und Wind wird sich die Lage etwas anspannen (v.a. Triebschnee im Gipfelhang). Ansonsten gut machbar.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 11.02.2018, 18:43Aufrufe: 1372 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Webcams

Hählekopf (2058m)

Vom P-Platz der Auenhütte zur Melköde - dann rechtshaltend den Stangenmarkierungen folgen zum Hählekopf

Alle Routendetails ansehen

Skitour

L

800 hm

2.0 h

Karte