Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 04.03.2018

Lochberg (3074m): Von Realp

SkitourGuter Eintrag
1 Person
Hauptziel nicht erreicht
ausgezeichnet
Pulver
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Ich hatte für heute zwei Sachen in der engeren Wahl. Den Grassen aus dem Engelberger Tal (Herrenrüti) heraus. Geniale und anspruchsvolle Tour. Und eben den Lochberg, für mich Neuland.
Bei der nordseitigen Grassentour vermutete ich ein Triebschneeproblem im der steilen grossen Mulde. Beim zum grössten Teil SO-ausgerichtetem Lochbergaufstieg könnte dies nebensächlich sein.
Start der Tour 8.15 Uhr bei sonnigen -7°C. Auf guter Spur, auch die Querung bei Tätsch war heut problemlos, ging es bis zum Abzweiger westlich der A.H.-Hütte. Ab hier war Spur fertig und ich musste bis zu meinem Umkehrpunkt die Route neu einspuren. Die Neuschneehöhe betrug so zwischen 15 und oben 25cm. Die alte Spur war nur im unterem Teil noch etwas durch ihren Härtegrad zu eruieren.
Kehre um Kehre ging es nun bis zum sehr steilen Schlussanstieg zur Winterlücke hinauf. Dort musste ich zu meinem Bedauern feststellen, dass ein Weitergehen mit den Ski nicht in Frage kam. Gefrorene Unterlage mit massiven Triebschneeansammlungen versperrten mir den Zugang, zu dem zum Greifen nahen Gipfel. Die Anstrengung bis hierher und nun das, was ich bei der Tourenwahl hab ausschliessen wollen. Schade. Ein Aufstieg zu Fuss schien mir von da nicht optional.
Nun seis drum. Umskiptar! Erfolg und Scheitern sind im Bergsport nun mal oder zum Glück, elementar.
Nun kommt die gute Seite. Die Abfahrt zauberte mir sofort wieder ein befreiendes Lächeln ins Gesicht. Steiler Pulvertraum von oben bis unten!!! Untenraus etwas schwerer, jedoch immer noch tiptop drehend. Genial!
Noch die schöne Abfahrt im Kopf, liess die 150hm Gegenanstieg verblassen.
Auch die Restabfahrt zum Hotel Tiefenbach war noch akzeptabel.
Nach einer verdienten Einkehr bei Madlen und Hansruedi gings die Passstrasse zurück nach Realp.

Keine. Oben am Grat beisender Wind mit Triebschnee. Vorsicht vor den Ostflanken der Winterstockausläufer!
Weiterhin gut machbar. Der Steilaufschwung zur Lücke wird die Schlüsselstelle bleiben.
Einkehr im Tiefenbach- ein Muss. Einen schönen Gruss noch an die Dreiergruppe, welche vom Winterstockcouli runter kam. Da kamen mir in der Ebene vom Tiefenbach, also sie im Abstieg, doch tatsächlich drei Schneeschuhgänger, die Skitourenspur munter zertrampelnd entgegen. Sowas muss doch auch anders gehen, oder? Heute ganzer Tag Sonne, im Nachmittag mit einzelnen Wolkenfeldern. An der Lücke bissiger Wind, stark aufbrausend.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 05.03.2018, 21:32Aufrufe: 2163 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Lochberg (3074m)

Von Realp

Alle Routendetails ansehen

Skitour

ZS

1700 hm

5.0 h

Karte