Menu öffnen Profil öffnen
Skitour
1 Person
20-50 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Hart
Gleich wie Lawinenbulletin wahrgenommen
Bis Fallerschein 3 ganz kurze Tragestrecken. Nach Fallerschein nochmals eine am engen Durchstieg beim Bachtobel.
Es waren heute ca. 30 Leute am Gipfel, was in Anbetracht des Wetters und der Tour wenig ist.
Aufstieg hart, aber bis zum Putzenjoch vor dem Gipfelhang ohne Harscheisen möglich.
Am Normalaufstieg des steilen Gipfelhangs hat es einige Gleitschneeanrisse und aufgetürmte Schneemassen. Früher Aufbruch ist ratsam. Einige Tourengeher sind in einer Schleife südöstlich mit etwas gemäßigterem Anstieg den Gleitschneerissen aus dem Weg gegangen. Ist bestimmt die bessere Alternative.
Abfahrt um 11:30 zuerst dort südöstlich bei bestem Firn hinunter und dann Querung zum Putzenjoch. Von dort bei guter Routenwahl ebenfalls schöner Firn bis zur Alpe Fallerschein. Ausklang bei einem obligatorischen Bier aus der Kühlbox auf der Sonnenbank.
Von den sehr steilen Ost-Hängen der Kreuzspitze ist um ca. 12 Uhr eine große Gleitschneerutsche abgegangen
Die nächsten Tage bestimmt noch gut.
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 07.04.2018, 22:20Aufrufe: 1505 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Kartenmaterial
["Kartenmaterial:\nAV-Karte 3 \/ 4: Lechtaler Alpen (Heiterwand und Muttekopfgebiet), M: 1:25000; Kompass 24: Lechtaler Alpen, Hornbachkette, M: 1:50000"]

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Webcams

Namloser Wetterspitze (2553m)

über Fallerschein

Karte