Menu öffnen Profil öffnen
Skitour
2 Personen
5-20 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Zweitägige Runde über Gemsfairenstock zur Claridenhütte und retour via Clariden und Gemsfairenjoch.

Claridenfirn gut eingeschneit. Abfahrt ca. 9 Uhr bei der Hitze ideal -> Firn bis zum großen Plateau unter dem Gemsfairenjoch.

Südflanke Gemsfairenjoch weist einige beachtliche Risse auf - eher Gleitschnee als Spalten (!) Am besten ganz links (von unten gesehen) abfahren und aufsteigen und oberhalb der Risse queren zum Joch / vom Joch queren. Ist ab 11 Uhr (Abfahrtszeit am Samstag vom Gemsfairenstock) schon sehr weich.

Nordseitige Abfahrt Gemsfairenstock / -joch zum Fisetengrat um kurz ab ca. 10:30 Uhr gut aufgefirnt. Die lange Querung im unteren Teil gut fahrbarer Nassschnee und derzeit drei Tragestellen.
Längere Tragestellen ab Fisetengrat. Aber der Pass öffnet ja am 18.05...
Winterraum der Claridenhütte sehr schön!
Letzte Änderung: 07.05.2018, 07:40Aufrufe: 2261 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

ÖV-Haltestellen

Webcams (im Umkreis von 5km)

Clariden (3267m)

von der Claridenhütte über die E-Flanke

Karte