Menu öffnen Profil öffnen
Wanderung
1 Person
Hauptziel erreicht
machbar
Combe Grède ist offiziell noch gesperrt (verboten) wegen Sturmschäden im Januar. Die Aufräumarbeiten sind jedoch fortgeschritten.
Unterer Teil bis Pt. 911 gefahrlos begehbar, eine Brücke ist jedoch stark demoliert.
Oberer Teil: Es liegen keine Bäume oder andere Hindernisse im Weg ausser der Baum direkt beim Pt. 911, der wohl viele vom Weiterweg abschreckt. Leitern und Seile sind intakt. Die Geländer fehlen überall, damit als "normaler Wanderweg" eher schwierig. Wenn nass, dann heikel. Der Weg ist aber für Trittsichere und auf eigene Gefahr begehbar und mit den aktuellen Verhältnissen bei einem T2+ bis T3.
Einen grossen Dank an diejenigen, die den Weg durch dieses Bijoux wiederherstellen.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 22.05.2018, 18:45Aufrufe: 1544 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Kartenmaterial

Kartenmaterial Ergänzend:

swisstopo 5026: : Jura Bernois Seeland Assemblage, M: 1:50000 ; Kümmerley+Frey Wanderkarte 8: Basel - Solothuirner Jura, M: 1:40000

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Chasseral (1607m)

St-Imier - Combe Grède - Chasseral - Nods - Prêles

Karte