Menu öffnen Profil öffnen

Verhältnisse vom 19.08.2018

Fründenhorn (3369m): SW-Grat

HochtourAusgezeichneter Eintrag
2 Personen
max. 5 Personen
auf gleicher Route
Hauptziel erreicht
gut
Zustieg über den Gletscher zum Fründenjoch problemlos. Im oberen, schneebedeckten Bereich verbergen sich einige grosse Spalten, die Brücken sind aber noch solide und die Schneedecke war bei uns trotz der Wärme kein bisschen aufgeweicht. Übergang ins oberste, blanke Stück und Traverse über dieses zum Fels ebenfalls problemlos.
Perfekte Bedingungen auf dem SW-Grat - für den Aufstieg wäre also das "sehr gut" Smiley angezeigt, das "gut" kommt daher, dass das Gipfelfirnfeld total ausgeapert ist und sich ein sicherer Abstieg über den Normalweg deshalb etwas zeitaufwendiger gestaltet.
Bleibt vorerst so, nach Wetterumschwung am Freitag neu zu beurteilen
Die letztes Jahr durchgeführte Sanierung des SW-Grates ist meiner Meinung nach gelungen: die Stellen ab 4a sind sehr gut abgesichert, man muss aber im brüchigen 3er Gelände trotzdem solide unterwegs sein - so soll es sein. Trotz perfektem Wetter und äusserst angenehmen Temperaturen waren wir (an einem Sonntag) ganz alleine auf der Route. Für den Grat empfand ich ein 30m Seil als ideal; um bei den momentanen Verhältnissen zügig und sicher über den Normalweg abzusteigen empfiehlt sich aber ein 50 m Seil (und genügend Schrauben).

https://www.turbok.ch/hochtouren/fründenhorn-sw-grat/
Verhältnis Bilder
Letzte Änderung: 20.08.2018, 18:17Aufrufe: 2654 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams

Fründenhorn (3369m)

SW-Grat

Alle Routendetails ansehen

Hochtour

ZS

850 hm

6.0 h

Karte