Menu öffnen Profil öffnen
Schneeschuhtour
1 Person
Hauptziel erreicht
ausgezeichnet
Der Hählekopf gehört zu den wenigen unschwierigen Winterzielen über 2000 m in den Allgäuer Alpen. Er ist gut noch als Nachmittagstour nach Ankunft in der Schwarzwasserhütte zur eventuellen Verdauuung des dort verzehrten Apfelstrudels oder der Linsensuppe zu machen.

Start morgens bei der Auenhütte bei schlottrigen minus 13. Bis auf ein paar hochziehende Schleierwolken blauer Himmel und außerhalb der Schattenzonen viel Sonne.

Der Abstieg durch den Südhang war selbst nachmittags um 16 Uhr noch weitgehend pulvrig, mit ein paar wenigen Deckelungen im mittleren Hangbereich. Auch Skitourengänger Vladi war vollauf zufrieden :-)! Wir waren offensichtlich die Letzten, die den Gipfel betraten und infolge auch die Letzten, die von dort zur Hütte zurückkehrten. Unter tags schien der Gipfel regen Besuch erhalten zu haben.
Verhältnis Bilder
Persönliche Bilder
Letzte Änderung: 20.01.2019, 20:24Aufrufe: 793 mal angezeigt

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Webcams

Hählekopf (2058m)

über Schwarzwasserhütte und Gerachsattel

Alle Routendetails ansehen

Schneeschuhtour

WT 3

800 hm

3.0 h

Karte