Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Campagnung, 2826 m.ü.M.

Route: Julierpassstrasse - P. 2537 - Südostflanke

Hans Peter Capon

Verhältnisse

20.11.2019
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Start um 09.15 Uhr Parkplatz Julierpasstrasse unterhalb La Veduta, minus 3 Grad, windstill. Bis P. 2537 gute Spur von vier Tourengänger. Nach P. 2537 spurte ich den Südosthang in schönem Pulverschnee bis Sattel P. 2782. Der Sattel ist ganz abgeblasen, hier Skidepot und zu Fuss auf den Gipfel. Im Gipfelbereich hat es wenig Schnee, der Föhnsturm hat den Schnee verfrachtet. Auch die Nordflanke des Skigipfels P. 3001 Südgrat Piz d Agnel hat sehr wenig Schnee. Abfahrt unterhalb Sattel in sehr schönem Pulverschnee unverspurt bis Julierstrassse. Die Südostflanke und dass Val d Agnel sind schön eingeschneit, kein Steinkontakt und gute Unterlage. Trotzt dem fehlendem Schnee im Gipfelbereich ausgezeichnete Verhältnisse.
Ganze Route
Pulverschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Bleibt gut, nach wenig Neuschnee auch problemlos, keine wirklich steilen Hänge. Empfehlenswert.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Campagnung (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wunderschöne Tour für November, toller Schnee bis unterhalb Sattel. Eine Gruppe aus Italien hat mich kurz nach Start überholt, ein Buon Giorno, Salve oder Ciao fehlte leider, einzig die junge Tourengängerin am Schluss der Gruppe grüsste mich freundlich. Die Routenwahl dieser Gruppe war auch nicht empfehlenswert. Sie stiegen ab P. 2537 westwärts Richtung P. 2751 und weiter zum Piz Campagnung. Ich konnte dadurch in der Südostflanke meine eigene Spur ziehen. Fuorcla d Agnel wenig Schnee, Piz Surgonda im Gipfelbereich abgeblasen. Südlich der Julierstrasse mehr Schnee. Neuer Parkplatz Alp Güglia nicht geräumt.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.11.2019 um 17:16
1954 mal angezeigt