Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Spinas, 2883 m.ü.M.

Route: Samedan - Alp Munt - Piz Spinas

Peter Habegger

Verhältnisse

11.01.2020
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Gut
Um 9:45 gestartet. Beim Eingang in den Wald bei Peidra Grossa muss ein paar Meter zu Fuss gehen. Im Wald Spur zum Teil rutschig. Im Gebiet Margunin stark windgepresster Schnee. Für den Steilhang die Harscheisen montiert, ist stellenweise hart. Konnte mit den Skis zum Gipfel.

Abfahrt:
Zuoberst etwa der Aufstiegsspur entlang runter, da muss man den Weg zwischen den Steinen etwas suchen. Im SO-Hang recht gut fahrbar. Zum Teil auf tragender harter Unterlage, ab und zu ein paar Schwünge in leichterem Schnee. In der Mulde Murtiröl ins Valletta da Bever abgebogen, dort ist wieder meist windgepresster Schnee. Bin auf der rechten Seite das Baches geblieben und dann die Waldschneise runter gefahren.
Ganze Route
Firn/Hartschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Keine Veränderungen in Sicht
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Spinas (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wie werden GPS-TRacks dargestellt?
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.01.2020 um 17:13
552 mal angezeigt