Verhältnisse - Detail

Gipfel: Muntischè, 2604 m.ü.M.

Route: Von Zuoz via Fuorcla Gualdauna

Robertus Laan

Verhältnisse

03.10.2020
1 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Nie hätte ich diesen Morgen, bei den strömenden Regen und Sturm, gedacht, dass ich Heute noch eine Wanderung, und schon gar nicht einen Gipfelbesteigung machen könnte. Dann ganz plötzlich um Zirka 15 Uhr lichteten sich die Wolken und blauer Himmel und Sonne erschienen. Also schnell packen und nichts wie los!

Zu meinen erstaunen, waren die Wegen zwar feucht aber bis auf wenige Stellen ohne Klunke. Ich hätte es mir viel glitschiger vorgestellt!

Also problemlos zum Pass und weiter zum Gipfel. Auch der Abstieg war bestens.
Wann und wieviel Schnee fallen wird, ist ungewiss.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Welch ein Wetterglück! Es lohnt sich schnell zu handeln und die Gunst der Stunde zu nützen! Die Chamanna d'Es-Cha ist noch offen (siehe Bild) aber ich denke es gab wohl kaum Gäste die dort übernachtet haben. Leider war die Sicht zur Berninagruppe noch durch Restwolken beeinträchtigt, dafür präsentierte sich der Piz Kesch (Piz d'Es-Cha) sich in aller schönheit und winterlich! Gerade auf dem Gipfel war dann meine Kamera-Batterie leer, also sind die Abstiegsbilder mir dem Handy fotografiert worden.

Grosser Vorteil des Engadin, man ist schon recht hoch also sind die Gipfel nicht so weit.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.10.2020 um 22:54
695 mal angezeigt