Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wildstrubel, 3243 m.ü.M.

Route: Rundtour ab Engstligenalp,abfahrt Ammertentäli,Bummeregrat,Tromeggrat

Markus Stähelin

Verhältnisse

28.02.2021
1 Person(en)
Viele (20-50 Personen)
ja
Machbar
> Von der Aussicht her (ohne Saharastaub!) natürlich ein "ausgezeichnet". Aber:
> Aufstieg im unteren Teil über eine glashart gefrorene Schneedecke - auch mit Harsteisen muss man manchmal ein wenig "stägele"
> Frühstücksplatz nach wie vor gut: Mutige folgen der vorbildlich
geschaufelten, sehr ausgesetzten Spur. Andere (wie ich) können mit Ski auf dem Rucksack den Frühstücksplatz direkt von unten mit einer guten Trittspur erreichen.
> Abfahrt ok aber halt hart und ruppig
> Steigeisen nirgends angesagt
> Schnee reicht noch hinunter bis in die Lenk (laut Bericht eines von dort Herkommenden)
Ganze Route
Firn/Hartschnee
Bleibt wohl so bis zum nächsten Schneefall
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Wildstrubel (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Habe die Abfahrt nach Lenk bald mit dem Gleitschirm verlassen. Super-Thermik beim Hannenmoosspass, Landung beim Bahnhof.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.03.2021 um 08:15
1236 mal angezeigt